Aktuelle Stellungnahmen und Pressemitteilungen:


Ein Gefühlter Vorsprung
- HNA Artikel 28.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 28.10.2008



Ergebniss Bürgermeisterwahl
- HNA Artikel 27.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 27.10.2008



Die Menschen mehr fragen
- HNA Artikel 20.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 20.10.2008



Etwas verändern
- ExtraTip Artikel 19.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


ExtraTip Artikel vom 19.10.2008



Wahlkampf netter Kandidaten
- HNA Artikel 18.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 18.10.2008



Kandidaten stellen sich den Fragen
- HNA Artikel 15. - 16.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 15. - 16.10.2008



Grundeigentümer Im Grass sperren sich gegen Sozialzentrum
- HNA Artikel 07.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 07.10.2008



Kandidaten im Porträt - HNA Artikel 01.10.2008

zum Vergrössern bitte auf das Bild klicken


HNA Artikel vom 01.10.2008



Aufstellung der Wahlplakate mit unseren Helfern

Wahlplakate

Stellungnahme zur Podiumsdiskussion „Zukunft und Erhalt des Naturbadesees Bühl“ (25.08.2008)

Nach der Sitzung des Wahlausschusses der Gemeinde Ahnatal, bei der die Kandidatur von Axel Lecke bestätigt wurde, findet die Podiumsdiskussion in der Grillhütte am Bühl statt. Eingeladen hat Bündnis 90 / Grüne. Gleich zu Beginn der Diskussionsrunde regt M. Aufenanger an, A. Lecke als nun dritten Bürgermeisterkandidaten ebenfalls auf dem Podium Platz nehmen zu lassen. Nach aufschlussreichen Vorträgen und Diskussionsbeiträgen, insbesondere eines wissenschaftlichen Experten des Gewässerschutzes und eines Vertreters des BUND, Kreis Kassel, wird folgendes deutlich:

1. Der Bühl wird im Land Hessen als Naturbadesee geführt und ist als solcher registriert.
2. Die Prüfung der Wasserqualität obliegt dem Gesundheitsamt.
3. Die Beauftragung der Qualitätsprüfung sollte Sache der Gemeinde Ahnatal sein.

A. Lecke fordert hierzu „Gemeindepolitik muss dafür Sorge tragen, dass der Naturbadesee hinsichtlich der Wasserqualität öfter untersucht wird, denn dies ist im Sinn der Bürger, die den See als Naherholungsgebiet nutzen.“ Auch hier liegt eine Verantwortung der Gemeinde, wie auch gegenüber
der Infrastruktur des Geländes, um die Qualität des Gewässers zu verbessern. „Es sollte eine Person in der Gemeinde verantwortlich sein“, so Axel Lecke, „denn eigenverantwortliches Handeln eines Verantwortlichen ist kostengünstiger und effektiver, als kurzfristiges weisungsgebundenes Handeln.“

"Zukunft und Erhaltung des Naturbadesees Bühl" (24.08.2008)

Der Bühl ist das Naherholungsgebiet für die Bürger Ahnatals. Dies gilt es zu erhalten. Neben der selbstverständlichen Erhaltung der Infrastruktur wie Ruhebänke, Abfallkörbe oder Stege gilt es den Bühl in erster Linie als Freizeit- und Erholungsraum zu erhalten. Dazu bedarf es weniger einer Umgestaltung, sondern eher einer intensiven Pflege, um den Bühl attraktiv zu erhalten.

Mit geringen Investitionen und Pflegeaufwand lässt sich die Liegewiese wiederbeleben, um Familien Raum für Entspannung und Bewegung zu geben.

Diese Seite ist nach W3C Konform in XHTML 1.0 und CSS 2.1 umgesetzt Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!